Datenschutzerklärung

1. Erklärung zur Informationspflicht

Damit ich Sie in Ihrem persönlichen Anliegen bestmöglich beraten bzw. coachen kann, ist die Zurverfügungstellung bestimmter sog. personenbezogener Daten erforderlich. Von personenbezogenen Daten wird dann gesprochen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir wichtig und ich verarbeite diese ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2000, TKG 2003). Mit dieser Datenschutzerklärung informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Beratungs-/Coachingleistung.

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen und sensiblen Daten

Sobald Sie mit mir persönlich, telefonisch oder per e-mail Kontakt aufnehmen und sich für eine Beratungs-/Coachingdienstleistung interessieren, geben Sie personenbezogene Daten bekannt. Entscheiden Sie sich nach dem kostenlosen Erstgespräch für eine Beratung bzw. ein Coaching kommt ein Beratungsvertrag zustande, der die rechtliche Grundlage dafür ist, dass ich folgende personenbezogene Daten verarbeite:

  • Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • e-mail-Adresse

Verarbeitung bedeutet, dass ich Ihre Daten erhebe und Textdokumente (zB Rechnungen, Kundendatei) erstelle und archiviere. Ich behandle die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten streng vertraulich und gebe diese ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht weiter, es sei denn, dass ich rechtlich dazu verpflichtet wäre. Werbeaussendungen in Form von E-mails werden Ihnen nur zugestellt, sofern Sie mir Ihre e-mail-Adresse zur Verfügung gestellt haben und mit der Zusendung einverstanden sind.

Sie sind nicht verpflichtet eine besondere Kategorie personenbezogener Daten (sog. sensible Daten) bekanntzugeben. Zu den sensiblen Dazu gehören zB Daten über Ihren Gesundheitszustand oder vertrauliche Informationen, die Ihr Privatleben, Ihre religiöse, politische oder weltanschauliche Einstellung betreffen. Eine Verarbeitung erfolgt nur in der Form, dass zum Zwecke allenfalls weiter stattfindender Beratungs-/Coaching-Termine anonymisierte und stichwortartige Protokolle erstellt werden und nur dann, wenn Sie ausdrücklich Ihre Zustimmung erteilt haben.

Beim Besuch meiner Website bleiben Sie anonym. Meine Website verwendet keine Cookies und keine Funktionen eines Webanalysedienstes.

3. Dauer der Aufbewahrung Ihrer Daten

Ich verarbeite Ihre personenbezogenen und sensiblen Daten grundsätzlich nur solange, wie Sie meine Beratungs-/Coachingdienstleistung in Anspruch nehmen. Sobald ich Ihre Daten aus gesetzlichen Gründen bzw. zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Beratungsvertrags nicht mehr benötige, werden diese gelöscht. Die Löschung erfolgt jedenfalls spätestens 3 Jahre nach der letzten Beratungs-/Coaching-Einheit, es sei denn gesetzliche Bestimmungen verpflichten mich zu einer längeren Aufbewahrung.

4. Ihre Rechte

Sie haben nach der Datenschutz-Grundverordnung und dem Datenschutzgesetz hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen und sensiblen Daten folgende Rechte:

a) Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von mir Auskunft darüber zu verlangen, ob und wenn ja und in welchem Ausmaß ich Ihre personenbezogenen oder sensiblen Daten verarbeite.

b) Recht auf Berichtigung
Sollte ich Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig verarbeiten, so können Sie jederzeit die Richtigstellung oder Vervollständigung verlangen.

c) Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, von mir zu verlangen, dass ich die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich lösche. Die Löschung erfolgt von mir unverzüglich, sollte die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgen, in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreifen, die Verarbeitung nicht mehr notwendig sein, weiters wenn Sie ihre Einwilligung zur Verarbeitung zurückgezogen haben oder Widerspruch eingelegt haben. Wenn keine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung vorliegt oder die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, erfolgt die Löschung ebenso.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von mir die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn:

  • Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten und ich die Möglichkeit hatte, die Richtigkeit zu überprüfen, oder
  • die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt ist und Sie statt der Löschung die Einschränkung der Nutzung verlangt haben, oder
  • ich die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötige, Sie selbst diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen.

e) Recht auf Datenübertragung
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in geeigneter Form zu erhalten. Sie haben weiters das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch mich zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von mir auf eine andere Verantwortliche bzw. einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt Ihr Recht auf Löschung unberührt.

f) Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen. Im Falle Ihres Widerspruchs werden die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, außer es liegen zwingende schutzwürdige Gründe vor, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung von Rechtsansprüchen. Das Widerspruchsrecht haben Sie jederzeit, wenn Sie mit der Zusendung von Werbung nicht mehr einverstanden sind.

g) Recht auf Beschwerde
Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, haben Sie das Recht sich an die Datenschutzbehörde oder an die Aufsichtsbehörde in jenem Mitgliedsland zu wenden, in dem Sie Ihren Aufenthalt haben.

5. Verantwortliche und Kontakt

Der Schutz Ihrer Daten liegt mir am Herzen. Bitte kontaktieren Sie mich bei Unsicherheiten und Fragen und geben Sie mir die Möglichkeit alle datenschutzrechtlichen Unklarheiten aufzuklären.

Mag. Birgit Kohn
Tel: +43 6991 1421972
E-Mail: E-Mail senden